Heimat bedeutet für mich meine eigene Kultur, auch wenn ich manches daran nicht mag.

Mein Muttersprache.

ich gehöre zu meinem Land und das bedeutet für mich, dass ich etwas Gutes für mein Land tun möchte, damit das Leben dort lebenswerter wird.

Früher war Afghanistan meine Heimat.

Seit ich 15 bin, war ich in Europa und langsam vergesse ich Afghanistan.

ich habe viele Leute kennengelernt und wohne jetzt in Hamburg, aber es ist nicht meine Heimat.

Man kann zwei Heimaten haben.

Erstmal Ist Heimat etwas Positives.

Es ist klar, dass man in seiner Heimat leben will.

Da bin ich geboren, ich habe meine Kindheitserinnerungen…

Aber für mich nach der Flucht ist das ganz anders. Wenn ich jetzt an mein Heimat denke, ist das negative.

warum ist in meiner Heimat Krieg?

5 Wörter zu Heimat: schlimm, vertraut, Wasser,Esel, Kindheitserinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.