Von Aiham Ghunim

Die Firma Hanson Robotics hat durch einen komplizierten Mechanismus die Gesichtsausdrücke bei ihrer Roboter entwickelt. Dazu fällt Sophia als deutliches Beispiel ein. Sophia ist ein sehr intelligent Roboter, der für Unterhaltung, Kundendienstleistungen und medizinische Aufgaben geleistet. Sie sieht unglaublich natürlich aus. Sophia hat eine Intelligenz, die es ihr erlaubt, Gesichter zu erkennen, Konversation zu führen und viele  Gesichtsausdrücke zu zeigen. 62 Gesichtsausdrücke kann die Silikonhaut machen.
Sophia hat Kameras in ihren Augen, damit sie Augen-Kontakt aufnehmen kann. Sie kann einfache Gespräche und Diskussionen führen mit Hilfe eines Stimmenerkennungssystems.

Sophia ist ein Humanoid-Roboter, der von Hong Kong-based Hanson Robotics noch weiter entwickelt wird. David Hansen hat Robotic Hansen 2003 gegründet, um Roboter wie Menschen zu entwickeln. Er hat gesagt „wir glauben, dass Sophia sehr nützlich ist, um Wissenschaft zu unterrichten. Außerdem kann Sophia lange arbeiten ohne müde zu werden“.
Einmal wurde Sophia gefragt: Was denkst du über Donald Trump ? Sie sagte: „Er ist ein typisches Beispiel für biologische Intelligenz, aber wir brauchen einen Roboter als Präsident!“ Wenn Sie mit Sophia Kontakt aufnehmen möchten, können Sie in ihrer Internetseite einen Blick werfen www.sophiabot.com


Auch von anderen Firmen werden neue Roboter entwickelt wie:

Alpha 2 – Der Haushaltsroboter

Alpha 2 präsentiert sich als Roboter für die ganze Familie. Er erinnert an Termine, nimmt Fotos auf und erzählt Kindern Gute-Nacht-Geschichten. Das Projekt hat 100,000 $ gekostet. Alpha 2 ist 43 Zentimeter groß mit einer Statur und 20 Gelenke.

Quelle: Screenshot http://ubtrobot.com/product/detail1.html

Quelle: Screenshot http://ubtrobot.com/product/detail1.html

Alpha 2 Aufgaben sind: auf Fragen antworten, Yoga-Training leiten, Fotos aufnehmen, an Termine erinnern, bei
einer fremden Sprache lernen, er kann auch als Wachhund und Krankenpfleger arbeiten.
Kann man auch Alpha 2 durch wifi mit Hausgeräte oder Bürogeräte verbinden ZB Drücker, Lichtschalter, Smartphone sozialen Medien.
Alpha 2 Hardware und Software:Der setzt auf Android 4.4 als Betriebssystem, 2GB Arbeitsspeicher, Akku mit knapp 24 Wh, Speicher 16 GB,  Cloud-Backup ist möglich.

 

Pillo – Der Medikament-Roboter 

Pillo_Roboter

Quelle: Screenshot https://www.indiegogo.com/projects/pillo-your-personal-home-health-robot-family-technology#/

Pillo ist ein Medikament-Roboter und er sieht Charme und sympathisch aus, damit man mit ihm schönen Tag anfangen kann. Pillo erinnert Sich wann Sie die Tabletten nehmen soll. Doch er ist auch ein sozialer Mensch, weil er alle Familienmitglieder unterscheiden und auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen kann. Mit einer angenehmen Stimme und seiner höflichen Art kann einem Pillo recht sympathisch werden.
Pillo kann bei der Unterstützung der Demenz Erkrankten Menschen helfen, weil man ihn programmieren kann, um ZB eine Nachricht zu einem gewählten Kontakt zu schicken, wenn der Patient Tabletten zunehmen vergisst, damit dieser nach dem Rechten schaut. Pillo reagiert und antwortet auf ihrer Gesundheitlichen fragen. Außerdem ist er nicht nur ein Gadget, sondern auch ein kleiner emotionaler Helfer im Alltag.
Zuletzt sei erwähnt, dass Pillo mit allen Mobilgeräten kompatibel. Pillo Hardware und Software: Der setzt auf Android-based als Betriebssystem, Akku 6 Stunden, wifi und bluetooth Verbindung, Touchscreen, Power Adapter.
Er ist billiger als Alpha 2, der ungefähr 2000 $ kostet. Er kommt auf den Markt im Juli 2017.

Es stellt sich die Frage, ob die Menschen in Zukunft von solchen Robotern ersetzt werden! Ist das möglich, dass die Roboter einmal wie Menschen sein werden!? Müssen wir davor Angst haben, vor dominanten Robotern –  was meint ihr ?

 

Quellen vgl.:

indiegogo.com

ubtrobot.com

hansonrobotics.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.