Das Café Vielfalt in Cuxhaven

Mein Name ist Amer Alhussein in Cuxhaven – ich habe ein Interview mit Frau Vera Nickels gemacht. Das Interview geht um Café Vielfalt in Cuxhaven.

Wo findet das Café statt?

„Cafe Vielfalt“ befindet sich im Stadtzentrum, in der Kirchenpauerstraße 1, neben der Geschäftstelle des Paritätischen Cuxhaven.  

Wer ist der Chef im Café Vielfalt?

Herr Mohamed Aalami betreut das „Cafe Vielfalt“, er ist für die Durchführung und die Organisation aller Aktivitäten dort zuständig. Aber er ist kein Chef.

Seit wann ist die Café geöffnet und warum?

Das „Café Vielfalt“ des Paritätischen wurde am 05.10.2015 eröffnet. Es war genau die Zeit, wo wir alle gemerkt haben, dass wir einen Ort brauchen, wo alle neuen Zuwanderer zur Ruhe kommen können und bei einer Tasse Kaffee oder einem Tee mit uns oder Ehrenamtlichen einfach reden können. Wir haben gehofft, dass die Angebote, wie gemeinsames Kochen oder Spielen uns alle zusammenbringen können: Flüchtlinge, Helfer und Interessierte. Und so ist es auch gekommen: Das „Café Vielfalt“ wurde zu einem Treffpunkt. Im Cafe kann man auch ein kostenloses WiFi nutzen. Außerdem werden im Cafe vielfältige Aktivitäten angeboten: Sprachkurse, gemeinsames Kochen, Spielen, Singen und vieles mehr.

Wer unterstützt das Café?

„Cafe Vielfalt“ wurde von Anfang an von Ehrenamtlichen unterstützt. Die Neuankömmlinge haben gleich die Möglichkeit erhalten, die deutsche Sprache zu lernen, Ausflüge in die Stadt wahrzunehmen und verschiedene Freizeitaktivitäten zu gestalten. Die Unterstützer für`s Cafe werden heute dringend gebraucht und gesucht.

Welche Rolle haben Sie im Café Vielfalt?

Ich bin im Jugendmigrationsdienst tätig, wir sind für die jungen Menschen zwischen 12 und 27 J. zuständig. Ich wurde oft ins Cafe gerufen, wenn junge Menschen einen Rat brauchten. Ich versuchte dann den jungen Menschen zu helfen, bei der schulischen Anmeldung zum Beispiel oder bei der Suche nach einem passenden Sprachkurs.

Was sind die Angebote im Café Vielfalt?

Im „Cafe Vielfalt“ finden täglich Sprachkurse statt. Die Flüchtlinge bekommen Unterstützung von einer Mitarbeiterin des Projekts „Neustart“. Aufgabe des Projektes „Neustart“ ist die Begleitung des Integrationsprozesses von Flüchtlingen, Hilfestellungen in alltagspraktischen Fragen und die Unterstützung und Beratung von ehrenamtlichen Helfern in Cuxhaven.

Was bieten Sie für Hilfe für die Flüchtlinge?

Wir erarbeiten gemeinsam mit jungen Menschen Ziele und finden Wege, um sie zu realisieren. Wir unterstützen die jungen Menschen bei der Wahl eines Integrations-/Sprachkurses, bei der Suche nach einer Schule/Ausbildungs-/Praktikumsplatz, Arbeit, bei der Anerkennung von Schul-/Ausbildungsabschlüsse, beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen. Wir organisieren auch Gruppenangebote (Sprachtrainings und Interkulturelle Trainings, Medienpädagogische Angebote, Theater – und Filmprojekte).

Was gibt es für Deutschkurse im Café Vielfalt?

Deutschkurse werden im „Cafe Vielfalt“ von Ehrenamtlichen durchgeführt. Am Montag ist Nachhilfe und Deutschtraining, am Dienstag und Donnerstag laufen die Kurse für Fortgeschrittene und am Mittwoch und Freitag sind alle Anfänger herzlich eingeladen.

Gibt es Hilfe für Ausbildungsplätze? 

Um die Ausbildungsplätze kümmert sich der Jugendmigrationsdienst, also wir mit Frau Dorota Mrusek. Wir helfen bei der Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen und suchen nach aktuellen Praktikums- und Ausbildungsplätzen.

Was soll man machen, um ein Ausbildungsplatz zu finden?

Um eine Ausbildung zu schaffen, muss man auf einem B2 Niveau sein. Für das Studium braucht man C1 Zertifikat. Um die Sprachzertifikate zu erlangen, muss man fleißig sein und viel lernen. Auf diesem Weg stehen wir den jungen Menschen bei.

Danke für das Interview!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.