Immer wieder wird den Menschen auf der Flucht vorgeworfen, dass sie nicht wirklich in Gefahr sind sondern „nur“ ein besseres Leben suchen. Die Connecting-Redaktion ist überzeugt davon, dass sich niemand freiwillig auf den Weg macht. Ali und Nasir haben eine junge Frau gefragt, weshalb sie und ihre Familie die gefährliche Fahrt übers Meer gemacht haben. In einem Fotocomic und einem Interview erzählt Samar* von großer Angst – aber vor allem von großer Hoffnung, neuen Perspektiven und ihren Plänen für die Zukunft.

Interview in arabischer Sprache:

Interview in deutscher Übersetzung:

* Name geändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.